skip to content

Kunsthistorisches Institut

Fachberater_in für akademische Fragen (Beratung bei Planung deines Studienvorhabens im Ausland und der inhaltlichen Absprache deines Learning Agreements): Prof. Dr. Susanne Wittekind

Ansprechpartner_in für die Anerkennung deiner im Ausland erbrachten Leistungen: Prof. Dr. Susanne Wittekind

Bewerbungsanforderungen: Deine Bewerbung ist bei uns im ZIB Phil Fak abzugeben, weiterführende Informationen zum Bewerbungsprozedere findest du hier.

Bewerbungsbesonderheiten: Nachweis der Sprachkenntnisse über das Abiturzeugnis. Bei Bewerbungen für spanische Hochschulen muss ein DAAD-Sprachzeugnis eingereicht werden. Das Sprachlabor der Universität zu Köln bietet einen Spanisch Sprachtest zum Erwerb des Zeugnisses an. Zwei kurze formlose Empfehlungsschreiben von Dozierenden, davon mindestens eines im Fach Kunstgeschichte. Die Empfehlungsschreiben können von den Dozierenden direkt an Prof. Dr. Susanne Wittekind per E-Mail geschickt werden. Bitte dann die Namen der beiden Dozierenden in den Bewerbungsunterlagen nennen. Alternativ können die Dozierenden ihr Votum auch mit diesem Gutachten deutlich machen.

LandStadtUniversitätAnzahl der Plätze, Study Cycle
BelgienLüttichUniversité de Liège1 (je ein Semester), B/M
FrankreichParisUniversité Paris Ouest Nanterre La Défense2, B/M/PhD
FrankreichParisUniversité Paris 1 Panthéon-Sorbonne2 (je ein Semester), B/M
GroßbritannienYorkUniversity of York2, B
NiederlandeGroningenRijksuniversiteit Groningen3 (je ein Semester), B/M/PhD
SpanienBarcelonaUniversitat de Barcelona2 (je ein Semester), B/M
SpanienMadridUniversidad Complutense de Madrid3, B
SpanienSevillaUniversidad de Sevilla2, B
SchweizBaselUniversität Basel2, B/M/PhD
SchweizBernUniversität Bern2, B
SchweizNeuchâtelUniversité de Neuchâtel2, B/M

B = Bachelor, M = Master

Hinweis: Master-Studierende können auch über einen ausgeschriebenen Bachelor-Platz an einer Partneruniversität studieren, sie sind dann allerdings an das Kursangebot innerhalb des Bachelor-Grades gebunden. Diese Kurse können nach Absprache mit dem/der jeweiligen Fachberater_in ggf. trotzdem als Masterkurse angerechnet werden.