zum Inhalt springen

a.r.t.e.s. international

a.r.t.e.s. international - for all
Mit ihrem Angebot "a.r.t.e.s. international - for all" stellt die Graduate School seit Oktober 2014 allen Promovierenden der Philosophischen Fakultät umfangreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung, darunter Reisestipendien für Forschungs- und Konferenzreisen im europäischen und internationalen Ausland oder die Teilnahme an internationalen Graduierten Seminaren. Außerdem besteht die Option einer internationalen Promotion, Cotutela Promotion, in Zusammenarbeit mit einer Partneruniversität im Ausland. Bei diesem Promotionsverfahren kann zusätzlich zum deutschen Doktortitel die Zusatzqualifikation Doctor Europaeus erlangt werden.

Aktuelle Ausschreibungen für Promovierende der Universität zu Köln

Sie haben noch Fragen oder möchten sich gerne zum Thema beraten lassen?
Dann wenden Sie sich bitte an a.r.t.e.s. international
Rogier van Bommel
+49 (0)221 470-7226
artes-international(at)uni-koeln.de

a.r.t.e.s. EUmanities
Ab April 2017 stehen an der a.r.t.e.s. Graduate School jährlich 10 Promotionsstellen im „a.r.t.e.s. EUmanities"-Programm zur Verfügung. Die Early Stage Researchers werden für eine Förderzeit von jeweils 36 Monaten in Vollzeit angestellt und durchlaufen das strukturierte Promotionsmodell Integrated Track. Zusätzlich wählen sie eines der beiden Mobilitätskonzepte "a.r.t.e.s. EU" (europaweite Ausrichtung) oder "a.r.t.e.s. global" (außereuropäische Ausrichtung).

Die nächste Ausschreibung für Promotionsstellen im a.r.t.e.s. EUmanities-Programm erfolgt im Herbst 2017.

Kontakt: artes-EUmanities(at)uni-koeln.de